Radsportwerkstatt


Ausgangsituation:

Ohne Website kann auch ein Fahrradgeschäft kaum noch überleben. Daher hatte sich Herr Nogara eine eigene „Baukastenwebseite“ gebastelt. Inhaltlich war alles Wichtige enthalten, jedoch wirkte die Seite leider nicht ganz so übersichtlich und war aufgrund des Baukasten - Systems nicht sehr userfreundlich. Aber es wäre auch wirklich etwas zu viel verlangt, denn Herr Nogara ist Zweiradmeister und eben kein Webdesigner. Da kamen wir ins Spiel.

Unsere Leistung

Um Herr Nogara´s Produkte optimal in Szene zu setzen, haben wir seine Homepage inhaltlich komplett überarbeitet und auch für Mobilgeräte optimiert. Des weiteren haben wir die bereits vorhandenen Bilder bearbeitet und neue hinzugefügt.

Im Überlick:

  • Umsetzung der bestehenden Homepage auf ein neues CMS- System.
  • Anpassung der Inhalte und
    Überarbeitung der Menüstruktur
  • Fotos und Bearbeitung bestehender Bilder
  • Für mobile Geräte optimiert
  • Installation auf Webspace des Kunden

Unser Fazit:

Es müssen nicht immer die großen Aufträge sein die uns glücklich machen. Dem Kunden eine Leistung genau auf seine Situation angepasst zu verkaufen - das ist es worauf es ankommt.
Wir hatten Spaß und der Kunde ist glücklich. Und wenn dann aus einem Auftrag noch so etwas wie eine Biker-Freundschaft wird, ist es umso schöner. Mittlerweile treffen wir uns sogar hin und wieder mit Salvo und fahren gemeinsam Downhill.